14.11.2015
IS Terror in Paris schockiert die Welt

Über 120 Tote bei sechs gleichzeitigen Terroranschlägen in Paris

Der schlimmste Terroranschlag in Europa seit über einem Jahrzehnt hat am 13.11. die Welt erschüttert. Bei sechs gleichzeitig ausgeführten Anschlägen in Paris starben über 120 Menschen. Über 100 Tote gab es in der Konzerthalle Bataclan während eines Rockkonzertes, als 3 Terroristen mit Kalaschnikows in die Menge schossen. Als die Polizei die Halle stürmte, sprengten sich 2 Attentäter in die Luft, einer wurde von der Polizei erschossen. Vor dem Stade de France, in dem das Fussballländerspiel Frankreich - Deutschland stattfand sprengten sich ebenfalls bei 2 Bombenanschlägen 2 Attentäter in die Luft. Offensichtlich wollten sie in das Stadion eindringen, was jedoch verhindert wurde. Weitere Angriffsziele waren Bars und Restaurants.


Quelle: ticom

zurück


ticom Internetservices GmbH
6330 Kufstein, Salurnerstraße 22
Österreich

Telefon: ++43 (0)5372/6912 150
Fax: ++43 (0)5372/6912 159
E-Mail: office@transport-inside.com